Wenn Sie Probleme mit der Ansicht dieser Pressemitteilung haben, klicken Sie bitte hier.
Bitte laden Sie die Grafiken herunter
 
Presseservice 26.04.2018
 
 
 

Mit Kamelle die jecke Ausdauer pushen

 

Wurfmaterial für den Schul- und Veedelszug

 
Der RheinEnergieMarathon Köln spendet an vier ausgewählte Schulen, die am Karnevalssonntag am Schul- und Veedelszug in Köln teilnehmen, eine Palette Wurf- material. Die Hauptschule Reutlinger Straße, die Grundschule Riphahnstraße, die Grundschule Köln-Flittard und die Förderschule Lindweiler Hof sind dazu auserwählt, die Traubenzuckerpäckchen unter das Karnevalsvolk zu bringen. Was beim Marathon hilft, kann der jecken Ausdauer nicht schaden.


Ursula Born, Leiterin der Grundschule Köln Flittard: „Wir werden mit 48 Kindern am Karnevalszug teilnehmen und für die Schüler ist es natürlich der größte Spaß, möglichst viel Kamelle zu werfen. Deshalb freuen wir uns sehr über die Unterstützung seitens des Köln Marathon.“
 

„Der Schull- un Veedelszöch wird zum großen Teil durch ehrenamtliche Arbeit und Spenden auf die Beine gestellt. Für die teilnehmenden Schulen ist es neben dem hohen organisatorischen Aufwand schwierig, an Wurfmaterial zu kommen. Wir tragen mit unserer Kamellespende gerne einen Teil dazu bei, diesen Tag für die Kinder unvergesslich zu machen.“, sagt Markus Frisch, Geschäftsführer der Köln Marathon Veranstaltungs- und Werbe GmbH.
Bild-Download: Bitte laden Sie die beigefügte Grafik hier herunter:
20150213-PM-Bild.jpg (3,2 MB)
Copyright: Köln Marathon
Hinweis: Das Foto kann unter Angabe des Urhebers honorarfrei verwendet werden.
   
   
 
 
 

Pressekontakt

Köln Marathon

Veranstaltungs- und Werbe GmbH


Pressestelle

Jan Broniecki

Sportpark Müngersdorf / Radstadion

Peter Günther-Weg

50933 Köln


Telefon: 0221 - 33 77 73 16

Telefax: 0221 - 33 77 73 10


jan.broniecki@koeln-marathon.de

www.RheinEnergieMarathon-Koeln.de


 
 
Partner AWB Köln Rheinenergie Odlo BMW Wobenzym-Plus Reissdorf Kölsch REWE NetCologne
 
 
 
Wenn Sie diese Pressemitteilungen zukünftig nicht mehr beziehen möchten, können Sie Ihre E-Mail-Adresse hier austragen.